Monatsarchive: Juni 2018

Cochem – Unser Traumpfädchen „Hubertushöhe“

Tagestouristen finden gewöhnlich nicht die Gelegenheit, die Schönheit der Umgebung von Cochem zu erkunden. Viele kommen mit dem Bus an, werden auf dem Endertplatz aus dem Bus geschüttet, der Strom der Ankommenden spült sie durch die engen Gassen, vorbei an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mosel | Kommentare deaktiviert

„Wollt Ihr Gämsen sehen, an der Mosel?“

„Wollt Ihr Gämsen sehen, an der Mosel?“ Christel, unsere liebe Freundin aus Schulzeiten, hatte nicht zu viel versprochen. Sie wohnt in Épinal am Oberlauf der Mosel, nicht weit von der Quelle am Col de Bussang in den Vogesen. Épinal ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wandertouren | Kommentare deaktiviert

Der Römerpfad

Der Römerpfad zwischen Butzweiler und Kordel hat alles, was man sich von einem schönen Wanderweg erhofft: Auf knapp 10 km (380 m Aufstieg) verläuft er abwechslungsreich durch ein wildes Bachtal, über die Höhe mit weiten Ausblicken, vorbei an Felsformationen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Süd) | Kommentare deaktiviert

Die Wasserspiele des Butzerbaches

Von seiner Quelle bei Butzweiler bis zu seiner Mündung nahe der Burg Ramstein unterhalb von Kordel in die Kyll legt der Butzerbach nur gerade 3 km zurück, dabei fällt er 172 m über sieben kleine Wasserfälle. Sein Tal ist eng … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Süd) | Kommentare deaktiviert

Ripsdorfer Wacholderwege

„Wo Hänge blühen“, „Wo Bäche schwinden“, Eifelsteig, Felsenweg und Wacholderweg, zahlreiche Strecken- und Rundwanderungen durchziehen Hänge, Wiesen und Täler rund um Ripsdorf und Alendorf. Schon 1953 wurden die Kalktriften der Umgebung unter Naturschutz gestellt. Auf dem kalkigen Untergrund von Griesheuel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte), Orchideen | Kommentare deaktiviert

Flugtag auf dem Calmont Klettersteig

Oft schon waren wir auf dem Calmont Klettersteig: Früh im Frühling, im Herbst, auch im Winter; Hangglider haben wir bewundert und oben vom Gipfelkreuz aus einen Regenbogen nach überstandenem Gewittert. Donnerstag waren wir wieder dort, es war Flugtag; nicht die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mosel, Schmetterlinge | Kommentare deaktiviert

Wandertipp: Der Vulkanweg – In 11 Etappen von Andernach nach Gerolstein (184 km)

Der Vulkanweg verbindet in großen Schleifen die östliche mit der zentralen Vulkaneifel: Vom Rhein führt er am Laacher See vorbei, über den Gänsehals mit herrlichen Aussichten zur Genovevahöhle im Hochstein, dann durch Mayen. An neun „Augen der Eifel“ (wassergefüllte Maare) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte), Eifelverein | Kommentare deaktiviert

Raus in die Natur: Orchideen und Schmetterlinge

Wiesen, Felder, Wälder und Moore sind voller Leben: Es lohnt sich, jetzt raus in die Natur zu gehen! Ein buntes Blütenmeer überzieht die Wiesen, Orchideen blühen auf den Kalkmagerrasen, Schmetterlinge flattern durch die Lüfte. In Facebook zeigen wir unsere Eindrücke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Orchideen, Pflanzen, Schmetterlinge | Kommentare deaktiviert

Ausflugstipp: Das Moor lebt

Ungefähr 2 km außerhalb von Dahlem liegt ein liebevoll renaturiertes Moorgebiet. Ein barrierefreier Bohlensteg führt durch das Gelände; einen Rundweg von 1,5 km finden Sie im EifelPfadFinder; einen Flyer können Sie hier herunterladen. Das Moor lebt! Unsere Eindrücke von vorgestern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte), Pflanzen, Tiere | Kommentare deaktiviert

Wanderspaß um Wallenborn und Oberstadtfeld

„Wanderspaß im Gesundland Vulkaneifel“, unter diesem Motto wurden in den letzten Jahren 23 lokale Wanderwege in der Umgebung von Daun entwickelt. Zwei von ihnen sind der „Wallenborner Weg“ (5,2 km, 118 hm) und der „1000 Jähriger Weg“ (14,8 km; 294 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte) | Kommentare deaktiviert