Archiv der Kategorie: Hohes Venn

Hohes Venn: Genusstour 13 – Im Land des Négus

Im Hohen Venn zwischen Baraque Michel und Malmedy präsentiert die neue „Genusstour 13“ verschiedene Öko-Systeme der Venn-Hochebene: Heide- und Moorflächen, das Feuchtgebiet des „Chôdires“, Bachläufe und enge Täler. Die Tour wurde gerade erst fertiggestellt, sie ist mit einem grünen Rechteck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Im Hohen Venn – Kühle Bachtäler bei Ternell

Das Hohe Venn im Doppelpack: Morgens über Stege in das Moor des Platten Venns, nachmittags über felsige Pfade in kühle Bachtäler bei Ternell. Dieses Programm ist perfekt für heiße Sommertage! Gestern haben wir Ihnen die Runde durch das Platte Venn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Im Platten Venn bei Mützenich

Das Hohe Venn im Doppelpack: Morgens über Stege in das Moor des Platten Venns, nachmittags über felsige Pfade in kühle Bachtäler bei Ternell. Dieses Programm ist perfekt für heiße Sommertage! Heute stellen wir Ihnen die Runde durch das Platte Venn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Furtsbach- und Perlenbachtal: Narzissenblüte rund um die Bielei

Unser Blütenkalender beginnt Anfang März, wenn die ersten, wärmenden Sonnenstrahlen den Waldboden gelockert haben; zarte Knospen kündigen den Frühling an, die Buschwindröschen zeigen ihre kleinen, weißen Köpfchen, wir bewundern sie auf einer kurzen Runde durch unseren Stadtwald. Ende März dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgien, Eifel (Nord), Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Winterwanderung von Baraque Michel in das Poleur Venn

Diese Rundwanderung (7,5 km) beginnt bei Baraque Michel, führt über den Grenzweg zum Kreuz der Verlobten, kurz dahinter nach links hinunter in das Tal des Polleur-Baches zum Pont de Bèleu, hoch über dem Polleur-Bach auf schmalem Pfad (hier sind Stöcke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn, Wandertouren | Kommentare deaktiviert

Winter im Platten Venn

Das Venn bei Mützenich ist in jeder Jahreszeit eine Reise wert. Im frühen Sommer blühen die Orchideen, dann der Sonnentau, Wollgras bedeckt das Moor mit weißen Farbtupfern. Mit der Herbstfärbung hat die Heideblüte ihren Höhepunkt erreicht, die reifen Früchte der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Schnee im Hohen Venn

“Wenn der erste Schnee fällt fahren wir ins Venn“, das war Ursulas Plan seit mindestens zwei Wochen. In der Nacht zum Freitag hatte es endlich dort geschneit, für den Tag waren einige Stunden Sonne vorhergesagt, dazu Minustemperaturen. Perfekt, um unseren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Die Wasserfälle der Hoëgne und Statte

Am Westrand des Venns, zwischen den Orten Solwaster und Hockai, haben die Hoëgne und Statte tiefe, schmale Täler in die Ardennen geschnitten; im Frühjahr, nach der Schneeschmelze, stürzen die Wassermassen tosend und kraftvoll zu Tal, jetzt im Herbst, nach längerer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Von Monschau zum Kreuz im Venn

Dieser Weg ist ein Geburtstagsgeschenk. Nicht das Geburtstagskind wurde beschenkt, sondern seine Gäste. Gemeint ist der Eifelverein Monschau, der zu seinem hundertsten Geburtstag (1985) seine Wanderfreunde mit einem herrlichen „Jahrhunderweg des Eifelvereins Monschau“ mit vielen Attraktionen beschenkt hat. Wegeverlauf: Monschau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Nord), Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Durch das Hohe Venn bei Mützenich

Westlich von Mützenich liegt links und rechts der N67 (Mützenich – Eupen) ein ausgedehntes Venn-Gebiet: Brackvenn, Nahtsief, Königliches Torfmoor, Im Platten Venn, Imgenbroicher Venn und einige mehr bilden eine landschaftliche Einheit. Unsere Tour (16 km, 130 hm) verbindet mehrere von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn | Kommentare deaktiviert