Archiv der Kategorie: Hohes Venn

Winter im Platten Venn

Das Venn bei Mützenich ist in jeder Jahreszeit eine Reise wert. Im frühen Sommer blühen die Orchideen, dann der Sonnentau, Wollgras bedeckt das Moor mit weißen Farbtupfern. Mit der Herbstfärbung hat die Heideblüte ihren Höhepunkt erreicht, die reifen Früchte der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Schnee im Hohen Venn

“Wenn der erste Schnee fällt fahren wir ins Venn“, das war Ursulas Plan seit mindestens zwei Wochen. In der Nacht zum Freitag hatte es endlich dort geschneit, für den Tag waren einige Stunden Sonne vorhergesagt, dazu Minustemperaturen. Perfekt, um unseren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Die Wasserfälle der Hoëgne und Statte

Am Westrand des Venns, zwischen den Orten Solwaster und Hockai, haben die Hoëgne und Statte tiefe, schmale Täler in die Ardennen geschnitten; im Frühjahr, nach der Schneeschmelze, stürzen die Wassermassen tosend und kraftvoll zu Tal, jetzt im Herbst, nach längerer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Von Monschau zum Kreuz im Venn

Dieser Weg ist ein Geburtstagsgeschenk. Nicht das Geburtstagskind wurde beschenkt, sondern seine Gäste. Gemeint ist der Eifelverein Monschau, der zu seinem hundertsten Geburtstag (1985) seine Wanderfreunde mit einem herrlichen „Jahrhunderweg des Eifelvereins Monschau“ mit vielen Attraktionen beschenkt hat. Wegeverlauf: Monschau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Nord), Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Durch das Hohe Venn bei Mützenich

Westlich von Mützenich liegt links und rechts der N67 (Mützenich – Eupen) ein ausgedehntes Venn-Gebiet: Brackvenn, Nahtsief, Königliches Torfmoor, Im Platten Venn, Imgenbroicher Venn und einige mehr bilden eine landschaftliche Einheit. Unsere Tour (16 km, 130 hm) verbindet mehrere von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Hohes Venn: Baraque Michel – Noir Flohay – Croix des Fiancés

Diesen populären, abwechslungsreichen  Rundweg um die Baraque Michel möchten wir Ihnen sehr ans Herz legen; er bietet alles, was das Hohe Venn so attraktiv macht: Herrliche Ausblicke  über die schier endlose Weite des Hohen Venns, Abschnitte über Stege, so weit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgien, Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Frauenkron – Wintertraum im Quellgebiet der Kyll

Minus 13,5 Grad, 20 cm Schneedecke, dazu strahlend blauer Himmel, unser Wintertraum hat sich erfüllt, im Quellgebiet der Kyll zwischen Frauenkron und Udenbreth. Unser Rundweg (knapp 13 km, 150 hm) steigt von Frauenkron durch das Lewertbachtal nach Udenbreth leicht bergan, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Nord), Hohes Venn | Kommentare deaktiviert

Jahresrückblick 2017 – Eifelimpressionen

Zum Jahresabschluss hier einige Eindrücke von unseren Wanderungen der vergangenen Monate und Wandertipps für das kommende Jahr. Januar: Abendrot auf der Höhe bei Höfen Den Wandervorschlag „Winter auf dem Eifelsteig bei Monschau“ gibt es im EifelPfadFinder, den Link zu unserem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte), Eifel (Nord), Eifel (Süd), Eifelverein, Hohes Venn, KinderWanderSpaß, Traumpfade, Wandertouren | Kommentare deaktiviert

Unsere Eifel – Eine Liebeserklärung

Wenn Sie jemand fragte: „Ich möchte einmal in der Eifel Urlaub machen, was können Sie mir empfehlen?“ Was wäre Ihre Empfehlung? Das Hohe Venn? Maria Laach? Monreal? Die Maare? Die Eifel zur Zeit der Orchideen- oder Heideblüte? Die Vulkaneifel? Oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ahr, Ausflüge, Besichtigungen, Burgen, Schlösser, Kirchen und Architektur, Eifel (Mitte), Eifel (Nord), Eifel (Süd), Hohes Venn, Landschaften, Mosel, Orchideen, Rureifel, Stadtbesichtigungen, Traumpfade, Wandertouren | Kommentare deaktiviert

Hohes Venn – Wasserfall von Bayonne und Burg Reinhardstein

Unser heutiger Wandertipp führt in das Hohe Venn nahe Sourbrodt an die Flüsse Ruisseau de Bayehon, Pouhon und Warche. Die Region wirbt mit „Genusswanderungen“. Diese Bezeichnung finden wir sehr passend, wir haben zwei der Vorschläge getestet und genossen: Genusstour 4 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belgien, Hohes Venn | Kommentare deaktiviert