Archiv der Kategorie: Allgemeines

Aus dem Ahrtal zur Akropolis

Hoch über dem Ahrtal, am Mönchsberg, liegt die Berghütte Akropolis des Eifelvereins Mayschoß. An jedem 2. und 4. Sonntag ist die Hütte bewirtschaftet, der Eifelverein Mayschoß bietet Kaffee und Kuchen, kleine Gerichte und natürlich Roten (und Weißen) von der Ahr. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ahr, Eifelverein | Kommentare deaktiviert

Jahresrückblick 2017 – Eifelimpressionen

Zum Jahresabschluss hier einige Eindrücke von unseren Wanderungen der vergangenen Monate und Wandertipps für das kommende Jahr. Januar: Abendrot auf der Höhe bei Höfen Den Wandervorschlag „Winter auf dem Eifelsteig bei Monschau“ gibt es im EifelPfadFinder, den Link zu unserem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte), Eifel (Nord), Eifel (Süd), Eifelverein, Hohes Venn, KinderWanderSpaß, Traumpfade, Wandertouren | Kommentare deaktiviert

Der Rhein-Venn-Weg – In 9 Etappen von Bad Breisig nach Monschau (140 km)

Unser Wandertipp für das kommende Frühjahr: in 9 Etappen von Bad Breisig nach Monschau. Der Rhein-Venn-Weg verbindet den Rhein mit dem Venn, deshalb trägt er diesen Namen.     Er führt durch die vulkangeprägte Landschaft des Breisiger Ländchens zum “Dach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte), Eifel (Nord), Eifelverein | Kommentare deaktiviert

Das Eifeljahrbuch 2018

Der Eifelverein hat sein neues Eifeljahrbuch 2018 herausgegeben. Zum 94. Mal nimmt der Verein seine Leser mit auf eine literarische Reise kreuz und quer durch die Eifel. Auf 224 Seiten über Natur, Kultur, Geschichte und das Wandern beschreiben 24 Autoren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifelverein | Kommentare deaktiviert

Wandertipp: Der Willibrordusweg – In 6 Etappen von Prüm nach Echternacherbrück (84 km)

Der Willibrordusweg erinnert an die Missionstätigkeiten des hl. Willibrordus, des Begründers des Klosters in Echternach und die Pilgerfahrten zu seiner Verehrung. Von Prüm aus führt der Wanderweg ins Nimstal, weiter ins Tal der Prüm, verläuft dieses abwärts vorbei am Stausee … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte), Eifel (Süd), Eifelverein, Luxemburg, Wandertouren | Kommentare deaktiviert

Der Moselhöhenweg – Weggefährte des Moselsteigs auf der Eifelseite

  Wegführung: Wasserbilligerbrück –     Koblenz-Güls (221 km) Die Gesamtstrecke von 221 km ist in elf Tagesetappen aufgeteilt. Die einzelnen Strecken können jedoch variabel geplant werden.     Etappe: Wasserbilligerbrück – Trier (Pallien) (20,8 km) Etappe: Trier (Pallien) – Schweich (17,2 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Süd), Eifelverein | Kommentare deaktiviert

Preview: Der Wald-Wasser-Wildnis-Weg – In 4 Etappen von Langerwehe nach Gemünd (56 km)

Der Wald-Wasser-Wildnis-Weg führt durch viel Wald an zahlreichen Bächen und etlichen Talsperren entlang. Er verbindet das Braunkohle-Tagebau-Gebiet Inden (nördlich der Bahnlinie Aachen – Köln) durch den Hürtgenwald führend mit dem Nationalpark Eifel. Am Südhang des Kermeter-Hochwaldes und östlich der Dreiborner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Nord), Eifelverein | Kommentare deaktiviert

Preview: Der Felsenweg – In 13 Etappen von Kreuzau nach Trier (224 km)

Der Felsenweg ist nach den Buntsandsteinfelsen der Rureifel, den Dolomitfelsen im Gerolsteiner Land und den Vulkanfelsen der Südeifel benannt. Dieser Hauptwanderweg (HWW) verbindet das Rurtal mit dem Moseltal und führt dabei über den Kermeter im Nationalpark Eifel ins Oleftal, von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte), Eifel (Nord), Eifel (Süd), Eifelverein | Kommentare deaktiviert

Die Eifelbibliothek – eine landeskundliche Einrichtung für die Eifel

Vergleichsweise lang ist die Geschichte einer kleinen landeskundlichen Fachbibliothek, die in Mayen in der altehrwürdigen Genovevaburg zuhause ist. Auf eine über hundert Jahre andauernde Entwicklung schaut man dort heute zurück. Die Eifelbibliothek ist aus den einstmals selbstständigen Büchereien des Eifelvereins … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Burgen, Schlösser, Kirchen und Architektur, Eifelverein | Kommentare deaktiviert

Wo Hänge blühen und Bäche schwinden

2 herrliche thematische Wanderwege führen um Ripsdorf und Alendorf; ihre Namen sind Programm. „Wo Hänge blühen“ heißt der eine, „Wo Bäche schwinden“ der andere. Blumenreiche Wacholderhänge um Ripsdorf und Alendorf und die Bachschwinde im Lampertstal geben ihnen die Namen. Wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte), Eifelverein, Wandertouren | Kommentare deaktiviert