Dieser Blog

Seit wenigen Jahren sind wir Mitglied im Eifelverein, vor 5 1/2 Jahren habe ich ehrenamtlich die Aufgabe übernommen, mich mit um die Öffentlichkeitsarbeit zu kümmern (Hauptmedienwart heißt das dort). Seitdem bemühe ich mich, den Eifelverein in den Neuen Medien zu etablieren.

Der Eifelverein in den Medien

Der Eifelverein in den Medien

Wir betreiben für den Hauptverein (26.500 Mitglieder) und die Ortsgruppen ein vernetztes Homepagesystem, sind auf Facebook und Twitter  präsent, schaffen mit QR-Codes jetzt auch die Verbindung von Druck und Digital. Mit dem EifelPfadFinder bieten wir jetzt ca. 620 Wandertouren eifelweit an und ermöglichen Nutzern, Touren mit dem Tourenplaner am Computer selbständig zu planen.

z Ergebnis

Zum Blogging konnte ich mich lange nicht entschließen. Vor allem hat mich abgehalten, dass es so zeitaufwendig ist. Nach jeder Wanderung brauchen wir einige Zeit für die Bildbearbeitung und danach für die Pflege der Facebook-Seite des Eifelvereins. Zudem gibt es schon jede Menge Wander-Blogs, durch die Wanderer sich austauschen. Mir war nicht klar, ob ich da noch einen vernünftigen Beitrag leisten könnte. Zwar habe ich Anfang letzten Jahres 2 Blogbeiträge geschrieben: zum 1. April den Test „Outdoor-Equipment: Papiertaschentücher”, danach das Hohelied auf die Blogger gesungen und begründet, warum ich (noch) nicht blogge UND TÄGLICH BLOGGT DAS MURMELTIER  Aber erst Anja Wendling von der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und Karl-Georg Müller haben mich bei der Medienwartetagung des Eifelvereins am 23. März 2013 in Cochem überzeugt: mit ihren Vorträgen über Wanderreporter und Schlenderer haben sie mir das Potential des Bloggings deutlich gemacht.

Der Eifelverein in Facebook

Der Eifelverein in Facebook

Ich bin davon überzeugt, dass man Aufmerksamkeit in den Neuen Medien hauptsächlich durch Bilder erreicht. Daher stehen im Mittelpunkt unserer Wanderberichte Fotos: wir stellen den Wanderweg kurz vor und verbinden die Fotos mit kurzen Texten. Dies geschieht in Facebook. Den Wanderberichten fügen wir einen Link zu weiteren Informationen im EifelPfadFinder bei (Karte zum Drucken, GPS-Track etc.). Unsere Einträge in Facebook sind mit Twitter verlinkt.

Unsere Wander-Fotoberichte, die wir in Facebook vorstellen, sammeln wir in verschiedenen Kategorien im Blog EIFELsüchtig und verlinken sie dort. Hier eine Kostprobe: Die Eifel: Alles im Wanderland

So entsteht in unserem Blog im Laufe der Zeit eine ansehnliche Sammlung von Wandervorschlägen. Zurzeit sind es … (siehe rechts: “Wandertouren”) … Vorschläge, EIFELsüchtig ist seit 1. August 2013 online.