Archiv der Kategorie: Pflanzen

Auf nach Schönecken – Die Märzbecher blühen!

Lassen Sie alles stehen und liegen, nutzen Sie den nächsten Sonnentag, fahren Sie zur Märzbecherblüte in die Schönecker Schweiz. Unser Rundweg (14 km, 179 hm) führt Sie dorthin. Welch eine Inszenierung! Ein ergreifendes Frühlingsmärchen. Schroffe, steil aufragende Kalk-Dolomit-Felsen prägen das Bühnenbild, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Burgen, Schlösser, Kirchen und Architektur, Eifel (Mitte), Pflanzen | Kommentare deaktiviert

Wo die Orchideen schlafen

In der Kalkkuppenlandschaft „Eschweiler Tal und angrenzende Waldflächen“ schlafen die Orchideen jetzt. Erst ab Mitte April werden sie wieder erwachen: Das Purpur-Knabenkraut, das Brand-Knabenkraut, die Fliegen-Ragwurz, das Weiße und das Rote Waldvögelein, die Waldhyazinthen, um nur einige zu nennen.   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte), Orchideen | Kommentare deaktiviert

Unsere Eifel – Eine Liebeserklärung

Wenn Sie jemand fragte: „Ich möchte einmal in der Eifel Urlaub machen, was können Sie mir empfehlen?“ Was wäre Ihre Empfehlung? Das Hohe Venn? Maria Laach? Monreal? Die Maare? Die Eifel zur Zeit der Orchideen- oder Heideblüte? Die Vulkaneifel? Oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ahr, Ausflüge, Besichtigungen, Burgen, Schlösser, Kirchen und Architektur, Eifel (Mitte), Eifel (Nord), Eifel (Süd), Hohes Venn, Landschaften, Mosel, Orchideen, Rureifel, Stadtbesichtigungen, Traumpfade, Wandertouren | Kommentare deaktiviert

Traumhaft wandern durch das Schmetterlingsparadies Lampertstal

Das breite Wiesental des Lampertsbaches ist ein Paradies vieler Arten farbenprächtiger Schmetterlinge. Unser Weg (10 km, 150 Höhenmeter) führt fast 4 km durch das Tal, er bietet ausgiebig Gelegenheit, Falter zu beobachten. Das Lampertstal ist allerdings nicht die einzige Attraktion … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Süd), Orchideen, Schmetterlinge | Kommentare deaktiviert

Ein Drama im Moor (und mehr)

Fleischfressende Pflanzen? Das scheint so gar nicht zusammenzupassen! Aber es gibt sie, auch in der Eifel. Zu ihnen gehört der Rundblättrige Sonnentau. Wir entdeckten ihn im Hangmoor „Wasserdell“ bei Dahlem und wurden Zeugen eines kleinen Dramas um Leben und Überleben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Orchideen, Pflanzen, Schmetterlinge | Kommentare deaktiviert

Zart und anmutig: Das Rote Waldvögelein

Jetzt ist die Hauptblütezeit dieser Orchidee, aber sie ist selten, in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz steht sie auf der Roten Liste gefährdeter Arten. Wir kennen in der Eifel wenige Standorte, dort tritt sie nur in einzelnen Exemplaren auf. Gestern begegneten wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orchideen | Kommentare deaktiviert

Zart und anmutig: Das Schwertblättrige Waldvögelein

  Diese Orchidee erreicht 20 bis 60 Zentimeter, der Blütenstand enthält in der Regel 8 bis 25 Blüten. Sie ist selten in der Eifel, wir kennen nur einen Standort. Das Schwertblättrige Waldvögelein blüht von Mai – Juli. Unser Foto stammt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orchideen | Kommentare deaktiviert

Da draußen in der Natur ist jetzt was los!!!!

Sonntag führen wir eine Wanderung des Eifel- und Heimatvereins Rheinbach um Ripsdorf und Alendorf, vorgestern sind wir vorgewandert; das ist beim Eifelverein so üblich, damit alle Teilnehmer ein genussvolles Wandererlebnis haben. Da draußen ist jetzt schwer was los, da können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Orchideen, Pflanzen, Schmetterlinge, Tiere | Kommentare deaktiviert

Märzbecherzauber in der Schönecker Schweiz

Welch eine Inszenierung! In der Schönecker Schweiz führt die Natur in diesen Tagen ein ergreifendes Frühlingsmärchen auf. Schroffe, steil aufragende Kalk-Dolomit-Felsen prägen das Bühnenbild, sie geben der Landschaft zu Recht ihren Namen. Ort der Handlung sind 2 Bachtäler, das des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eifel (Mitte), Pflanzen, Wandertouren | Kommentare deaktiviert

Schmetterlingsflug von der Antoniuskapelle zum Eifeldom Mirbach

Von der Antoniuskapelle bei Schloßthal folgen wir auf dieser Rundwanderung (17 km, 320 Höhenmeter) dem Flug der Schmetterlinge durch das Lampertstal, hinauf zum Kalvarienberg, hinüber zum Eifeldom in Mirbach und auf der Höhe zurück zum Ausgangspunkt.     Der Weg führt durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Burgen, Schlösser, Kirchen und Architektur, Eifel (Süd), Landschaften, Orchideen, Pflanzen, Schmetterlinge | Kommentare deaktiviert